News

Neue Büro- und Werkstättengebäude für die TAG GmbH in Ruden

Rechtzeitig zum Jahreswechsel wurde ein spannendes Projekt unseres Klagenfurter Büros endgültig in Betrieb genommen: Der Neubau des Büro-, Lager- und Werkstättengebäudes einer Gasverdichterstation der Trans Austria Gasleitung GmbH in Ruden. Nachdem Architektur Consult 2019 den Wettbewerb gewann, erfolgte nach intensiver Planungsarbeit mit dem Bauherren im Juli 2020 der Baubeginn. Bis im Herbst 2021 rollten die Baufahrzeuge über das Gelände, doch dann war es so weit: Der Gesamtbezug der neuen Arbeitsstätten mit einer Fläche von insgesamt 1.700 m2 durch die 20 Mitarbeiter:innen des Betriebes erfolgte in Etappen − zuerst wurden die Büroräume bezogen, kurz darauf startete die Produktion in den neuen Werkstätten. Nach einigen Monaten im provisorischen Containerdorf ist die Freude über die räumlich und technisch aufgewerteten Arbeitsplätze in der Belegschaft der TAG GmbH groß.

Foto: (c) pierer.net

Interspar Perg – Baubeginn

Auf Basis unserer Planung entsteht im oberösterreichischen Perg der aktuell modernste Interspar Österreichs. Als Anker des bestehenden Fachmarktszentrums wird parallel zum bestehenden Eurospar ein Hypermarkt inkl. Gastronomie errichtet. Dieser wird ab Herbst 2021 den bestehenden Eurospar gänzlich ersetzten. Neben den beauftragten Leistungen Architektur und Statik ist ein Teil der Aufgabe auch einen für die KundInnen durchgehenden Betrieb des Bestandes und reibungslosen Übergang bis zur Eröffnung des neuen Interspars zu gewährleisten. Der Baubeginn für den Hypermarkt ist trotz der erschwerten Bedingungen durch das Corona Virus Anfang Mai erfolgt.

Spar-Markt Ober St. Veit

Wir freuen uns über „Schorsch“ einer Auszeichnung für Architektur und Stadtgestaltung der MA 19.
Im Zuge der Jahresausstellung „gebaut 2018“ wird unser Projekt „Spar-Markt Ober St. Veit“ am 5. Juni 2019 im Magistratsgebäude der MA 19 präsentiert.

Weiter zum Projekt

Metahof V

Am 10. April 2019 fand der Spatenstich für das neue, von der Architektur Consult geplante Entwicklungszentrum der Infineon statt.
Der internationale Chiphersteller Infineon baut seinen Standort in Graz aus. Künftig soll im neuen Büro- und Laborgebäude an Sensoren für autonomes Fahren geforscht werden.
Die Fertigstellung ist für 2020 geplant.

 

Bildnachweis: Andrea Vattovani Architecture ZT GmbH