WOHNBAU HAFNERRIEGEL Graz


Bauherr: Alphatower GmbH & Co KG, Wien
Standort: Hafnerriegel 53, 8010 Graz
Planungsbeginn: 2013
Baubeginn: 09/2013
Fertigstellung: 12/2014
Bruttogeschossfläche: 8.742 m²
Bruttorauminhalt: 24.700 m3

Umnutzung des bestehenden Studentenheimes in ein Wohnobjekt. Umfassende Sanierung des 19geschossigen Bestandsobjekts aus den 60iger Jahren, 2-3 geschossige Aufstockung von Penthouse-Wohnungen und Zubau eines 1-geschossigen Nebengebäudes.

Wohnhochhaus 21 Obergeschosse
Das bisher als Studentenheim genutzte Bestandsobjekt Hafnerriegel 53 (fertiggestellt 1964 als erstes Wohnhochhaus mit dieser Höhe) wurde in ein Wohngebäude umgenutzt. Das Gebäude wurde nach zeitgemäßem technischem Standard saniert und umgebaut. Die Planung erfolgte unter größtmöglicher Erhaltung der Charakteristik des Gebäudes, um der Denkmalwürdigkeit des Gebäudes gerecht zu werden. Die ursprünglichen Fenster- und Fassadenteilungen wurden nach der thermischen Sanierung wieder aufgenommen, die Aufstockung gestalterisch abgesetzt und die Gebäudestruktur großteils erhalten.
Die ungewöhnliche Gebäudetypologie (viertelgeschossig versetzte, um ein zentrales Stiegenhaus Wohnungen herum angeordnete Wohnungen) erforderte umfassende brandschutztechnische Massnahmen, um das Gebäude nicht durch mehrere zusätzliche Stiegenhaustürme zu entstellen. Neben Druckbelüftungsanlagen, die auf engstem Raum unterzubringen waren, musste das Gebäude mit einer Hochdruckvernebelungsanlage ausgestattet werden. Vollständig umgebaut werden der Aufzugskern und die Technikzentralen samt technischer Ausstattung. Die Kellergeschosse und die Wohnungen erhielten neue Raumaufteilungen mit zeitgemäßen Zimmergrößen. In einigen Geschossen wurden die Wohnungen Geschossübergreifend verbunden, um einen akzeptablen Wohnungsmix zu schaffen. Insgesamt werden 73 Wohnungen im Bestand ausgeführt. Die Bestandsfassade wird thermisch saniert und als hinterlüftete Plattenfassade ausgeführt, deren Erscheinungsbild im Wesentlichen der ursprünglichen Steinplattenfassade entspricht.
Zusätzlich wurde eine Aufstockung am Dach des Bestandes errichtet, die wegen der statischen Einschränkungen in Leichtbaukonstruktion errichtet wurde. Diese Aufstockung nimmt weitere 4 Wohnungen auf. Neben dem Bestandsobjekt Hafnerriegel 53 wurde ein eingeschossiger Zubau errichtet, der den Gartenbereich zur Strasse abschirmt und Allgemeinflächen (Müllraum und gedeckte Fahrradabstellflächen) Platz bietet, die in den vorhanden Kellerräumen keinen Platz finden. Zugangsbereich und Gartenbereich wurden neu und barrierefrei gestaltet.

Fotos: Paul Ott, Graz