DOPPIO OFFICES Wien


Bauherr: Gospela Beteiligungs-Verwaltungs GmbH&CoKG, Wien
Standort: Rinnböckstraße 3, A-1030 Wien
Planungsbeginn: 07/2007
Baubeginn: 10/2010
Fertigstellung: 06/2012
Bruttogeschossfläche Büro: 11.007 m²
Umbauter Raum: 30.089 m³
Stellplätze: 54 PKW, 16 KRAD
Bauwerkskosten: 14,315.571 Euro

Der Bürobau besteht aus zwei Schenkel und dem dazwischenliegenden, formal verbindenden eingeschossigen Veranstaltungssaal. Ein Schenkel des Gebäudes, die 7-geschoßige Scheibe, schließt den Vorplatz, der andere Schenkel, mit drei Geschoßen wesentlicher niedriger, schwingt im Bogen entlang der Marianne Hainisch Gasse. Auch die große Scheibe des Bürogebäudes knickt leicht nach oben hin ab und weist so unterschiedlich lange Fensterbänder auf. Jedes Geschoß in jedem Gebäude ist autonom nutzbar und mit großen und kleinen Küchen und Toiletten ausgestattet. Möglich sind alle denkbaren Variationen von Kleinbüros bis zu 1.200 Quadratmeter Geschoßfläche. Besonders an dem Bau ist neben den vielfältigen räumlichen Qualitäten, ihren Ausblicken und Variationsmöglichkeiten, eine stille und ökologische Bauteilkühlung, die eine kostenschonende Raumkühlung gewährleistet.

Fotograf: Franz Ebner, Wien