FRITZ HOLTER GMBH Zettling


Bauherr: Fritz Holter GmbH, Zettling
Standort: Nordweg 5, A-8141 Zettling
Planungsbeginn: 2013
Baubeginn: 06/2013
Fertigstellung: 05/2014
Grundstücksfläche: 15.119 m²
Bruttogeschoßfläche: 7.289 m²

Die Fritz Holter GmbH ist ein Großhandelsbetrieb in der Sanitär- und Heizungsbranche, dessen Funktion darin besteht Sanitär- und Heizungswaren bei der Industrie einzukaufen, diese vorübergehend zu lagern und bei Bedarf an Kunden (HKLS-Installateure) weiterzuverkaufen.Somit fallen im Betrieb vor allem logistische Tätigkeiten an.

Geplant ist der Neubau eines Ausstellungs- und Lagergebäudes in Zettling, Nordweg 5 mit einer Dienstwohnung, überdachtem und nicht überdachten Lagerplatz, 5 Anlieferungsstationen und Parkplätzen.

Der Neubau erstreckt sich auf 1 unterirdischer und 2 oberirdischer Ebenen mit einem Zwischengeschoss in Teilbereichen und teilweise darüber liegender Technikebene am Dach. Die Vertikalerschließung erfolgt über Aufzüge, im Freibereich über Treppen und Rampe.
Der 1-geschoßige Ausstellungsbereich im Obergeschoss und der 2-geschoßige Abholverkauf werden durch die Kunden vom tiefer gelegenen Parkplatz aus über eine Rampe und eine Freitreppe über ein gemeinsames Foyer im EG erreicht. Im Abholverkauf wird es den HKLS-Installateuren ermöglicht, eingelagerte Ware direkt zu beziehen; die Bedienung des Kunden erfolgt in Form eines Thekenverkaufs.
Der Kunde betritt die Ausstellungsebene im Eingangsbereich an der nordwestlichen Seite des Gebäudes und gelangt über eine Stiege bzw. Aufzugsanlage in die obere Ausstellungsebene. Hier steht dem Endkunden in Zusammenarbeit mit dem Installateur ein Planungsteam zur Beratung und Planung zur Verfügung.

Im Seminarbereich werden Mitarbeiterschulungen und Schulungen für HKLS-Installateure veranstaltet. Der Seminarraum fungiert in der meist seminarfreien Zeit als erweiterter Ausstellungsraum. Im Untergeschoss und am Dach sind Technik- und Lagerräume situiert.

Fotonachweis: Markus Kaiser, Graz