Grimmingtherme und Hotel Bad Mitterndorf

Mit Blick auf die traumhafte Bergwelt rund um Bad Mitterndorf wurde ein neues Erholungszentrum geschaffen, bestehend aus Thermen- und Hotelanlage. Die im Grundriss leicht gerundete Form der Grimmingtherme, vor welcher der große Außenpool mit einer Gartenanlage liegt, eröffnet mit ihren weitläufigen Glasflächen den Besucherinnen und Besuchern südseitig den Blick auf den namensgebenden Grimming. Die Therme bietet drinnen wie draußen ideale Voraussetzungen für alle Sportler und Erholungssuchende mit oder ohne Kinder, auch der Saunabereich ist bumerangförmig auf den Außenraum zentriert und der eigentlichen Therme leicht vorgelagert. Beide Baukörper sind mit einer Holzverschalung an der schräg ansteigenden Traufe über der Verglasung versehen und versuchen sich so formal in die Landschaft einzubetten.
Im Anschluss an die Therme und baulich verbunden erhebt sich das zugehörige Seminarhotel mit 166 Zimmern, weiß verputzt und ebenso mit Holzapplikationen der ländlichen Umgebung angepasst. Falls das Wetter die Außenraumnutzung unwirtlich erscheinen lässt, wird im hauseigenen Amphitheater für bis zu 300 Gäste ein Unterhaltungsprogramm geboten. Ganz allgemein stand durch den Einsatz hochwertiger Materialien auch im Inneren der Erholungsaspekt im Vordergrund, sei es für Tages- oder Hotelgäste.

 

Fotonachweis: Christian Schörg, Architektur Consult

Kategorie: Tourismus
Standort: Neuhofen 182, 8963 Bad Mitterndorf
Jahr: 2009
Status: Fertiggestellt
Auftraggeber: Grimmingtherme GmbH, Bad Mitterndorf
BGF: 22.000 m²
Leistung: Entwurfsüberarbeitung, Einreichung Ausführungsplanung